Logo Cinema! Italia! Header

36 Städte, 40 Kinos

 

21. Cinema Italia – Tournee

13.09. – 12.12.2018

Liebe Freundinnen und Freunde des italienischen Films!

Wir laden Sie ein zur 21. Festivaltournee Cinema Italia, in einem Jahr, in dem in Deutschland so viele italienische Filme regulär im Kino starten wie schon seit langem nicht mehr. Das freut uns sehr, denn wir sind überzeugt, dass unsere Tournee seit zwanzig Jahren viel dazu beigetragen hat, den Boden für das anspruchsvolle italienische Filmschaffen zu bereiten. Auch 2018 warten im Rahmen des Festivals wieder sechs neue interessante Produktionen auf Sie, von witzigen Komödien bis zu bewegenden Dramen. Mehrere Filme behandeln die aktuelle soziale Spaltung der Gesellschaft, in arm und reich, jung und alt, Migranten und alteingessene Bürger, zeigen aber auch Auswege aus dieser explosiven Situation.

In jedem Fall sind wir gespannt auf Ihre Meinung zu den ausgewählten Filmen – in den Kinos liegen die Stimmkarten aus. Denn mit Ihren Stimmen wird der Lieblingsfilm der Tournee gewählt, der dann im Dezember zum Abschluss den Cinema Italia-Publikumspreis erhält.

Wir danken dem Ministero per i Beni e le Attività Culturali e del Turismo, der Italienischen Agentur für Außenhandel und den Kulturinstituten in Berlin und Hamburg für ihre finanzielle Unterstützung, sowie allen weiteren italienischen Kulturinstituten, Kooperationspartnern, Freundschaftsgesellschaften und natürlich den teilnehmenden Kinos für ihr großes Engagement.

Dem italienischen Botschafter in Deutschland, S.E. Pietro Benassi, danken wir herzlich für die erneute Übernahme der Schirmherrschaft.

Willkommen zur diesjährigen Kinoreise durch Italien und buona visione!

Francesco Bono, Franco Montini, Piero Spila
Made in Italy, Rom

Wilfried Arnold, Helge Schweckendiek
Kairos Filmverleih, Göttingen


Die Filme der Tournee 2018:

AMMORE E MALAVITA - LOVE & CRIME

COME UN GATTO IN TANGENZIALE - WIE EINE KATZE AUF DER AUTOBAHN

FORTUNATA - FORTUNATA

L’EQUILIBRIO - IM GLEICHGEWICHT

TARANTA ON THE ROAD - TARANTA ON THE ROAD

TUTTO QUELLO CHE VUOI - ALLES WAS DU WILLST